Startseite

Hallo liebe Sportfreunde und Pferdefans,

Die ersten fünf Turniertage der DKB Pferdewochen 2015 liegen hinter uns. Neben all der Organisation sind Astrid und ich selbst in den Sattel gestiegen.

Den Anfang machten die Springpferdeprüfungen. In einem Springen der Klasse M* belegte Astrid mit Eline den sechsten Platz. Im Springen der Klasse M* für sechs- bis achtjährige Pferde blieb Conluis fehlerfrei und Eline hatte vier Strafpunkte. Chilano hatte acht Strafpunkte im Springen der Klasse M**. Im Auftaktspringen der Youngster Tour belegte ich mit Catch Me T einen guten elften Platz. Chickylucky hatte leider vier Strafpunkte. Im zweiten Springen  hatten Catch Me T und Chickylucky jeweils vier Strafpunkte. Im Finale belegte Chickylucky dann den zwölften Platz. BSC Cavity belegte den neunten Platz im Auftaktspringen der Mittleren Tour. Unter tosendem Applaus gewann ich mit Csarano d´Argilla Z das Finale der Mittleren Tour. In der zweiten Qualifikation vorher hatten wir noch vier Strafpunkte. Im ersten Springen der Großen Tour sprang BSC Cha Cha Cha auf den dritten Rang. Im Finale sind es dann leider acht Strafpunkte geworden.

Ich möchte mich nochmal ganz herzlich bei meinen Sponsoren, bei meinem Team und Helfern für die Unterstützung und Hilfe bedanken!

DKB-Pferdewochen Rostock 2015

22.-23.07.2015



Youngster Cup mit Qualifikation zu den DKB-Bundeschampionaten für 5- und 6-jährige Springpferde, sowie zwei mittel schwere nationale Springprüfungen

24.-26.07.2015   

CSI3* Internationales Springturnier

30.07.-02.08.2015

11. Junior-Ostsee-Championat mit Teamspringen
für Verbandsmannschaften und U-25 Tour

Der Sieger der Finalprüfung U25 Gordon Shultz mit Landina
Der Sieger der Finalprüfung U25 Gordon Shultz mit Landina (Foto: ACP)

Pressemitteilung 02.08.2015

Reiterwelt war zu Gast bei Holger Wulschner

3. DKB-Pferdewochen Rostock waren ein hippologischer Hochgenuss

Den Sattel der Firma Passier durfte als Sieger der Finalprüfung U-25 Gordon Schultz (RC Wollersleben) mit nach Hause nehmen. Der Thüringer siegte im Stechen der Zwei-Sterne-S-Springprüfung auf Landina in 36,39 Sekunden. Platz zwei ging nach Schleswig-Holstein an Henry Delfs auf Carrington bei der erstmals durchgeführten U 25 Tour. Mit einem dritten Platz im Finale der U 25 Tour im „Preis der Fa. Passier & Söhne“ im Rahmen der 3. DKB-Pferdewochen Rostock konnte sich der Mecklenburger Philipp Makowei auf Chelsea den Sieg in der Gesamtwertung sichern. Damit eroberte der Gadebuscher auch den Sonderehrenpreis – einen Startplatz auf der Paderborn Challenge, gegeben von der Firma Engarde. „Ich freue mich sehr über diesen Startplatz.“, sagt der talentierte Reiter.

Die 3. DKB-Pferdewochen Rostock waren ein hippologischer Hochgenuss mit Pferdesport vom Feinsten, die mit dem 11. Junior-Ostsee-Championat ihren Abschluss fanden.

Mehr erfahren >>