13.08.2017

zur vierten Etappe der DKB-Riders Tour 2017 in Münster bin ich mit Choco Latino, Luett Beek Akkita, BSC ChaChaCha und BSC Skipper gefahren. Im Eröffnungsspringen blieb BSC ChaChaCha springfehlerfrei. Choco Latino wurde in der Youngster Tour gesattelt und hatte in beiden Prüfungen jeweils einen Abwurf. In der Mittleren Tour bin ich Luett Beek Akkita geritten. Sie blieb in allen Springen fehlerfrei, jedoch reichte die Zeit nicht für eine Platzierung. BSC Skipper wurde für die Wertungsprüfungen der DKB-Riders Tour gesattelt. Am Samstag in der Qualifikation haben wir den elften Rang belegt. Am Sonntag im Großen Preis blieben wir im Umlauf null, waren aber für den zweiten Durchgang mit unserer Zeit nicht qualifiziert. Platziert wurden wir am Ende an zwölfter Stelle. Im Ranking der DKB-Riders Tour 2017 stehe ich weiterhin als Dritter.