13.11.2017

München

das Finale der DKB- Riders Tour 2017 war unser Ziel in München. Choco Latino, Zuckersuess d´Argilla, Luett Beek Akkita und BSC ChaChaCha wurden geritten. Choco Latino ging die Youngster Tour und blieb in der ersten Qualifikation fehlerfrei. Zuckersuess d´Argilla konnte sich im IDEE KAFFEE Preis auf dem dreizehnten Rang platzieren. Luett Beek Akkita blieb in ihrer Prüfung ebenfalls fehlerfrei. Die Zeit reichte leider nicht für eine Platzierung. Im Großen Preis der Deutschen Kreditbank AG, zugleich das letzte Wertungsspringen der DKB- Riders Tour, ging BSC ChaChaCha an den Start. Es wurden leider fünf Strafpunkte im Ergebnis.                                                                                                                                                                                                                                                                   In diesem Jahr belege ich im Gesamtklassement den achten Rang. Vielen Dank der Deutschen Kreditbank AG als Ausrichter dieser Tour. Dem Gewinner Markus Beerbaum sowie Jens Baackmann und Christian Rhomberg als Zweit- und Drittplatzierte grautliere ich recht herzlich.